Direkt zum Inhalt
Bild
Offenes Hochmoor, Moor am Pfahlberg, Oberwiesenthal
PROJEKT
Moorwissen umsetzen- Moorrevitalisierung in der Modellregion Westerzgebirge (Sachsen)
MooReSax
-
Das Verbundvorhaben zur Moorrevitalisierung in der Modellregion Westerzgebirge umfasst die Zusammenführung und Bereitstellung von Fachinformationen zu Waldmoor-Standorten sowie die Planung, Umsetzung und Dokumentation von praxisnahen und effizienten Revitalisierungsmaßnahmen im Wald. Die Ergebnisse fließen in einem Moorentwicklungskonzept für das sächsische Mittelgebirge zusammen.

Insgesamt werden zehn Moore im Landeswald aktiv wiedervernässt, um eine positive Entwicklung der wertvollen Ökosysteme anzustoßen oder den aktuellen Erhaltungszustand zu sichern, der bedingt durch den Klimawandel und die damit vermehrt auftretende Trockenheit, gefährdet ist. Der Umfang der durchzuführenden Revitalisierungsmaßnahmen richtet sich nach dem jeweiligen Ausgangszustand der Moorobjekte. Vorgehensweise und gesammelte Erfahrungen werden dokumentiert und in einem Handlungsleitfaden für zukünftige Projekte zur Verfügung gestellt.

Aus den Zielen des Projekts wurden zwei Teilvorhaben abgeleitet, die in dem Verbundvorhaben „MooReSax“ zusammenlaufen. Die Teilvorhaben werden wie folgt genannt und werden in Arbeitspaketen weiter strukturiert:

Teilvorhaben I: Management von Moorinformationen und deren Nutzung für Revitalisierungsmaßnahmen und Monitoring

  • Arbeitspaket 1: Koordination, Kommunikation und projektbegleitende Arbeitsgruppe
  • Arbeitspaket 2: Management von Moorinformationen
  • Arbeitspaket 3: Beispielhafte Revitalisierungen

Teilvorhaben II: Bewertung von Hydrologie und Ökosystemdienstleistungen bei der Moorrevitalisierung (durchgeführt von Projektpartner Dr. Dittrich und Partner Hydro-Consukt GmbH)

Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung sind wesentliche Bestandteile des Projekts, um Moorwissen zu bündeln und weitergeben zu können. Im Begleitheft zur Bundesfachtagung 2022 „Wiedervernässung von Waldmooren“ finden sich weitere Informationen zum Projekt und der Projektregion. 

Ort
Westerzgebirge
Gesamtfläche in ha
39.200,00
Wiedervernässte Fläche in ha
75,00
Förderung
Fördervolumen in Euro
1.053.000,00
Kontakt

Staatsbetrieb Sachsenforst
Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft
Dr. Dirk-Roger Eisenhauer, Ansprechpartner für das Teilvorhaben 1

Bonnewitzer Str. 34
01796 Pirna OT Graupa

Dr. Dittrich & Partner Hydro-Consult GmbH
Ansprechpartner für das Teilvorhaben 2

Glacisstraße 9a
01099 Dresden

Telefon:  0351 4014793
E-Mail: info@hydro-consult.de

Moortyp
Bundesland